Prospektion Courchavon 2017

Die Kantonsarchäologie Jura und die Vindonissa Professur führten vom 9. bis 12. März 2017 eine Prospektion bei der Burgruine Châtel-Vouhay bei Courchavon im Kanton Jura unter der Leitung des Kantonsarchäologen Robert Fellner und Lukas Richner durch. Die Vorbereitung, Durchführung und Nachbearbeitung sind Bestandteile der Master-Projektarbeit von Lukas Richner.

Bei dem zu prospektierenden Objekt handelt es sich um eine mittelalterliche Burg, welche ein Kulturgut (KGS-Nr.: 3492) von regionaler Bedeutung ist und über die nur wenig bekannt ist.

Schwerpunkt der Prospektion bildete die topografische Aufnahme des Gebietes (mittels Tachymeter und Drohne). Des Weiteren wurden Metalldetektorarbeiten und Untersuchungen von einzelnen Mauerresten durchgeführt.

Impressionen Courchavon 2017