Prospektionen - Allgemeines

Seit dem Jahr 2012 führt die Vindonissa-Professur zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft Prospektion (AGP) im Rahmen von Aus- und Weiterbildungskursen im Kanton Obwalden systematische terrestrische Prospektionen durch. Der Schwerpunkt liegt im Gebiet der Gemeinde Lungern, vornehmlich im Bereich des Brünigpasses.

Ziel dieser Kurse ist es, interessierte Mitgliedern und Studierenden in einem bis anhin unerforschten Gebiet in ausgewählte Prospektionsmethoden einzuführen. Dazu gehören namentlich Geländebegehungen, Kartierungsarbeiten, die photographische und zeichnerische Dokumentation, die Vermessung, Bohrungen und Sondierungen sowie Detektorarbeiten.

Die Arbeiten erfolgen enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden (Denkmalpflege des Kantons OW – Dr. Peter Omachen; Dr. Hermann Fetz).