PD Dr. Robert Fellner

Privatdozent und Lehrbeauftragter

Lebenslauf

1979-1982 Bachelorstudium an der University of Washington, Seattle, im Fach Anthropology mit Schwerpunkt in der Archäologie

1982-1984 Masterstudium am Institute of Archaeology, University of London.

1985-1993 Doktoratsstudium am Institute of Archaeology, University of London. Titel der Dissertation: Cultural change and the Epipalaeolithic of Palestine.

2010 Habilitation an der Universität Bern, Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie der Römischen Provinzen. Titel der Habilitationsschrift: Develier-Courtételle, un habitat rural mérovingien. Apports de l’étude des structures et de l’analyse spatiale à la reconstitution de l’organisation et de l’histoire d’un hameau du Haut Moyen Age.

Tätigkeiten

1993 – 2004 Leitung der Ausgrabung und Auswertung des frühmittelalterlichen Weilers Develier-Courtételle JU zusammen mit Maruska Federici-Schenardi.

2005-2009 Leitung aller archäologischen Untersuchungen entlang der Trasse der A16 Autobahn im Kanton Jura.

Seit 2010   Kantonsarchäologe des Kantons Jura.

Ehrenamtlich:

2007-2015 Präsident der AS-Kommission „Archäologie und Raumplanung“.

Seit 2015   Präsident von Archäologie Schweiz.

Forschungsinteressen

Räumliche Analyse, Grabungsmethoden, frühmittelalterliche Siedlungen, Silexartefakte.

 

Schriftenverzeichnis von PD Dr. Robert Fellner >> [PDF (22 KB)]